menu

jump links

selected

Content

Naturgefahrenbulletin des Bundes

Ausgabedatum: Freitag, 10. Oktober 2014 12:00 Uhr
Nächste Information: Montag, 13. Oktober 2014 12:00 Uhr

Prozess Stufe Betroffene Gebiete von bis
Regen 3 Luganese, Bleniotal, Bergell, Moesano, mittleres Tessin 10.10.14, 18 Uhr 11.10.14, 18 Uhr
Hochwasser 2 Tessin 11.10.14, 00 Uhr 14.10.14, 12 Uhr

Starkniederschläge und Hochwasserwarnung für das Tessin

Am Samstag und am Montag fällt im Tessin intensiver Regen. Dieser führt an kleinen und mittleren Flüssen zu einer erhöhten Hochwassergefahr.

Wetter

Aktuelle Situation

In den Staugebieten der Alpensüdseite sind in den vergangenen 24 Stunden bis Freitagmorgen 5 bis 15 mm Regen gefallen. Tagsüber werden weiterhin nur schwache und vereinzelte Niederschläge auftreten.

Prognose

In der Nacht auf Samstag intensivieren sich die Niederschläge und nehmen einen Schauercharakter an, teilweise sind auch Gewitter in der Staubewölkung eingelagert. Folglich dürfte die Verteilung der Niederschläge sehr unterschiedlich ausfallen und die Gesamtmengen bis morgen Samstagabend im Flächenmittel auf 70 bis 100 mm, lokal bis 120 mm aufsummieren. Die Schneefallgrenze liegt während des gesamten Ereignisses bei 2800 Metern.

Fliessgewässer und Seen

Prognose

Die vorhergesagten Niederschläge können insbesondere in kleinen und mittleren Fliessgewässern der betroffenen Regionen zu kurzfristigen und starken Abflusszunahmen führen. Der kritische Zeitraum dauert von Samstag 00 Uhr bis Sonntag 00 Uhr und von Montag 00 Uhr bis Dienstag 00 Uhr. Es ist nicht möglich, exakt abzuschätzen, welche Einzugsgebiete am stärksten betroffen sein werden. Auf bereits gesättigten Böden können hohe Niederschlagsintensitäten Erdrutsche/Murgänge auslösen.

Kontextspalte