menu

jump links

selected

Content

Naturgefahrenbulletin des Bundes

Ausgabedatum: Donnerstag, 23. Oktober 2014 12:00 Uhr
Nächste Information: letzte Information


Ende der Warnung für starken Nordwind auf der Alpensüdseite

Im Laufe des Nachmittags und gegen Donnerstagabend lässt der Nordwind nach.

Ende der Warnung für stürmischen Nordwind auf der Alpensüdseite

Aktuelle Situation

Die starke Nordwindphase ist in 2 Phasen abgelaufen. Die erste Phase fand in der Nacht auf Mittwoch bis Mittwochmittag und die zweite in der ersten Donnerstagshälfte.  Dabei wurden Böenspitzen unterhalb von 1800 Metern zwischen 65 und 120 km/h registriert. In den Niederungen erreichten die Böenspitzen 65 bis 85 km/h. In den Bergen wurden stellenweise Böenspitzen von 130 km/h gemessen.

Die Nordwindlage hält am Alpensüdhang an. Allerdings schwächt sich die Nordströmung allmählich ab, und ein Hochdruckgebiet dehnt sich von Frankreich her zu den Alpen aus.   

Prognose

Im Laufe des Nachmittags lässt der Nordwind allmählich nach. Damit sind die Warnungen für stürmischen Wind der Stufe 3 aufgehoben und mit einer Starkwindwarnung der Stufe 2 ersetzt. Bis heute Abend sind noch Böenspitzen zwischen 60 und 80 km/h unterhalb von 1800 Metern erwartet.   

Kontextspalte