menu

jump links

selected

Content

Naturgefahrenbulletin des Bundes

Ausgabedatum: Dienstag, 15. September 2015 12:00 Uhr
Nächste Information: Mittwoch, 16. September 2015 12:00 Uhr

Prozess Stufe Betroffene Gebiete von bis
Wind 3 zentraler Alpennordhang, östlicher Alpennordhang 15.09.15, 18 Uhr 17.09.15, 18 Uhr

Föhnsturm am zentralen und östlichen Alpennordhang

Zwischen Dienstagabend und Donnerstagvormittag muss in den Tälern am zentralen und östlichen Alpennordhang mit Böenspitzen von 90-110 km/h gerechnet werden, auf den Bergen sogar von 120-140 km/h.

Wind

Aktuelle Situation

Auf der Vorderseite eines umfangreichen Tiefdrucksystems über den Britischen Inseln stellt sich auf Mittwoch über den Alpen mit der starken südwestlichen Höhenströmung eine markante Föhnlage ein.

Prognose

Ab Dienstagabend greift der Föhn zunehmend in die Alpentäler hinunter und legt in der Nacht auf Mittwoch immer mehr an Stärke zu. Die höchsten Windgeschwindigkeiten werden am Mittwoch tagsüber erwartet. Dabei ist in den Alpentälern mit Böenspitzen von 90 bis 110 km/h zu rechnen, auf den Bergen sogar von 120 bis 140 km/h. Am Donnerstagvormittag erreicht eine aktive Kaltfront aus Westen die Schweiz, welche diese Föhnphase beendet.

Kontextspalte