menu

jump links

selected

Content

Naturgefahrenbulletin des Bundes

Ausgabedatum: Samstag, 27. Februar 2016 15:48 Uhr
Nächste Information: Sonntag, 28. Februar 2016 12:00 Uhr

Prozess Stufe Betroffene Gebiete von bis
Schnee 3 Alta Valmaggia, Binntal, Brig - nördliches Simplongebiet, Leventina, Locarnese, Oberes Mattertal, Oberes Saastal, Obergoms, Südliches Simplongebiet, Verzasca 27.02.16, 18 Uhr 28.02.16, 18 Uhr

Starker Schneefall im westlichen Tessiner sowie in den südlichen Walliser Alpen

Neuschneemengen von 40 bis 70 cm werden erwartet.

Schnee

Aktuelle Situation

Ein umfangreiches Tief verlagert sich von den Pyrenäen Richtung Sardinien. Die daraus resultierende südöstliche Strömung staut feuchte Luft gegen die Südalpen. Eine erste schwache Störung hat in der Nacht auf Samstag im Tessin und im Misox 10-15 cm Neuschnee oberhalb von 1500 Metern gebracht. Die Schneefallgrenze lag zwischen 700 und 1000 Metern.

 

Prognose

Nach einer vorübergehenden Pause intensivieren sich die Niederschläge am Samstagabend und in der Nacht auf Sonntag. Bis Sonntagmittag sind besonders im westlichen Tessin (Maggiatal) und in den südlichen Walliser Tälern (Monte Rosa Gebiet, Simplon sowie Goms) ausgedehnte Niederschläge zu erwarten. Am Sonntagnachmittag lassen die Niederschläge wieder nach. Die Schneefallgrenze wird meist zwischen 1000 und 1200 Metern liegen, kann aber während intensiver Niederschlagsphasen bis 600 Meter sinken. Oberhalb von 1200 bis 1500 Metern sind in den oben genannten Gebieten 40 bis 50, lokal bis 70 cm Neuschnee zu erwarten. Am restlichen Alpensüdhang fallen voraussichtlich 10 bis 40 cm Neuschnee.

Kontextspalte