menu

jump links

ausgew�hlt

Content

Naturgefahrenbulletin des Bundes

Ausgabedatum: Freitag, 14. Februar 2020 03:00 Uhr
Nächste Information: letzte Information


Ende starker Sturm in der West- und Nordwestschweiz 

Am Donnerstag wehten stürmische Winde vom Jura bis zu den Voralpen über die West- und Nordwestschweiz. In der Nacht auf Freitag liessen die Winde deutlich nach, womit die Warnlimiten der Stufe 3 nicht mehr erreicht werden. 

Wetter  (Stand: 14.02.2020, 03:00 Uhr)

Aktuelle Situation

Ein Tiefdrucksystem hat sich am Donnerstag von den Britischen Inseln nach Deutschland verlagert. Mit dem Durchzug einer damit verbundenen Kaltfront traten am Abend in der West- und Nordschweiz stürmische Winde auf. In den gewarnten Gebieten wurden in den Niederungen Windspitzen zwischen 80 und 110 km/h, lokal bis zu 125 km/h gemessen. Oberhalb von etwa 1500 m erreichten die Böen stellenweise 130 bis 150 km/h.

Prognose

Der Wind hat in der Nacht von Donnerstag auf Freitag bereits deutlich nachgelassen. Der Grad 3 der Beratung wurde daher aufgehoben.

Kontextspalte