menu

jump links

ausgew�hlt

Content

Naturgefahrenbulletin des Bundes

Ausgabedatum: Montag, 8. Juni 2020 11:00 Uhr
Nächste Information: Dienstag, 9. Juni 2020 11:00 Uhr


Hochwasser im Tessin. 

Erhebliche Hochwassergefahr am Lago di Lugano und der Tresa. 
Prozess Stufe Betroffene Gebiete von bis
Hochwasser 3 Lago di Lugano - Melide, Tresa 08.06.20, 12 Uhr 10.06.20, 12 Uhr
Hochwasser 2 Lago Maggiore - Locarno 08.06.20, 12 Uhr 10.06.20, 12 Uhr

Fliessgewässer und Seen  (Stand: 08.06.2020, 11:00 Uhr)

Aktuelle Situation

Seit Sonntagabend ist es im Tessin trocken und die Abflüsse sind am Sinken. Der Lago di Lugano ist über Nacht weiter angestiegen und befindet sich in der Gefahrenstufe 2. Die Tresa, der Ausfluss aus dem Lago di Lugano liegt seit Sonntagnachmittag in der Gefahrenstufe 2.

Prognose

In der Nacht von Montag auf Dienstag fallen im Mittel- und Südtessin flächig nochmals 50 mm Niederschlag. Punktuell können sogar 80 mm erreicht werden. Diese gewittrig durchsetzten Niederschläge führen in den kleineren und mittleren Flüssen des Sotto Ceneri erneut zu markanten Abflusszunahmen. Es ist möglich dass in den Zuflüssen zum Lago di Lugano die Gefahrenstufe 3 wiederum erreicht werden kann. Der Pegel des Lago di Lugano wird bis Dienstagmittag weiter ansteigen. Es ist nicht auszuschliessen, dass die Gefahrenstufe 4 knapp erreicht werden kann. Die Tresa, der Ausfluss aus dem Lago di Lugano steigt in der Nacht zum Dienstag ebenfalls weiter und erreicht die Gefahrenstufe 3. Der Lago Maggiore wird mit der Gefahrenstufe 2 bewarnt.

Station Gefahrenstufe Maximum Zeitpunkt Maximum
Lago Maggiore - Locarno 2 194.40 - 194.60 m ü. M. 09.06.20, 06:00 Uhr - 18:00 Uhr
Lago di Lugano - Melide 3 271.20 - 271.45 m ü. M. 09.06.20, 06:00 Uhr - 18:00 Uhr
Tresa-Ponte Tresa 3 110 - 140 m³/s 09.06.20, 06:00 Uhr - 18:00 Uhr

Massenbewegungen  (Stand: 08.06.2020, 11:30 Uhr)

Aktuelle Situation und Prognose

Bei anhaltenden starken Niederschlägen sind spontane Hangrutschungen möglich.

Kontextspalte