Contents area

Current flood hazards

Updated on: 15.06.2024, 09:34
Complex visual representation of the current natural hazards situation in Switzerland. The identical information is available in text form below.

Current flood hazards in Switzerland

  (3 Messages) show
This message is currently only available in German .

Naturgefahrenbulletin des Bundes

Ausgabedatum: Freitag, 14. Juni 2024 11:00 Uhr
Nächste Information: Montag, 17. Juni 2024 11:00 Uhr

Grosse Hochwassergefahr am Bodensee.  

Der Wasserstand am Bodensee wird über das Wochenende weiter leicht sinken. Der Bodensee bleibt mit Gefahrenstufe 4 (grosse Gefahr), der Seeausfluss mit Gefahrenstufe 3 (erhebliche Gefahr) bewarnt. 
Prozess Stufe Betroffene Gebiete von bis
Hochwasser 4 Bodensee 12.06.24, 11 Uhr 17.06.24, 11 Uhr
Hochwasser 3 Hochrhein 04.06.24, 11 Uhr 17.06.24, 11 Uhr

Wetter  (Stand: 14.06.2024, 11:00 Uhr)

Aktuelle Situation

Die Schweiz liegt im Einflussbereich eines Tiefs mit Kern bei den Britischen Inseln. Davon ausgehend überquert uns am Freitag eine Warmfront, am Samstagmorgen folgt dann aus Westen die dazugehörige Kaltfront.

Prognose

Mit der Warmfront fällt am Freitag verbreitet etwas Niederschlag. In Summe werden auf der Alpennordseite etwa 1-5 mm Regen erwartet. Am Nachmittag wird es aus Westen zunehmend trocken. Die Schneefallgrenze steigt von 2400 gegen 2800 Meter.

In der Nacht auf Samstag setzen aus Westen neue, teils kräftige Niederschläge ein. Am Samstag fällt zunächst verbreitet Niederschlag, ab Ende Vormittag wird es aus Westen zunehmend trocken. Am Nachmittag bleibt es im Flachland weitgehend trocken, in den zentralen und östlichen Alpen gibt es bis am Abend noch weitere Schauer. Es ist u.a. im Einzugsgebiet des Bodensees mit rund 15 bis 30 mm Regen zu rechnen, wovon das Meiste innerhalb von 12 Stunden fällt. Die Schneefallgrenze sinkt von 2700 gegen 2400 Meter.

Ab Sonntag ist es jeweils mit Quellwolken recht sonnig, im Tagesverlauf sind einzelne Schauer oder Gewitter möglich, diese bringen aber nur punktuell etwas Regen.

Fliessgewässer und Seen  (Stand: 14.06.2024, 11:00 Uhr)

Aktuelle Situation

Der Wasserstand des Obersees ist seit seinem Maximum am Dienstag bis am Freitagmorgen um rund 9 cm gesunken. Der Pegel des Untersees ist etwas langsamer zurück gegangen.

Aktuell befindet sich der Wasserstand sowohl am Obersee wie auch am Untersee weiterhin in der Gefahrenstufe 4 (grosse Gefahr). Der Ausfluss des Bodensees liegt immer noch in der Gefahrenstufe 3 (erhebliche Gefahr).

Die Warnungen für den Vierwaldstättersee sowie den Ausfluss aus diesem konnten am Donnerstag aufgehoben werden.

Prognose

Der Wasserstand am Bodensee wird über das Wochenende weiter leicht sinken. Aufgrund der prognostizierten Niederschläge kann sich der der Rückgang zwischenzeitlich etwas vermindern. Der Pegel des Obersees wird vermutlich bis Anfang nächste Woche in die Gefahrenstufe 3 (erhebliche Gefahr) sinken. Die Warnung der Gefahrenstufe 4 bleibt jedoch vorerst für Ober- und Untersee bestehen.

Der Ausfluss des Bodensees wird auch in den nächsten Tagen nur langsam sinken. Er wird weiterhin mit Gefahrenstufe 3 bewarnt.