menu

jump links

ausgew�hlt

Content

Current heat wave hazards

Updated on: 08.08.2020, 04:37

Current heat wave hazards in Switzerland

  (1 Message)   hide

Natural hazard bulletin

This message is currently only available in German .

Naturgefahrenbulletin des Bundes

Ausgabedatum: Freitag, 7. August 2020 11:00 Uhr
Nächste Information: Samstag, 8. August 2020 11:00 Uhr

Hitzewelle in den Niederungen der Alpensüdseite 

In den Niederungen der Alpensüdseite wird zwischen Samstag und Mittwoch eine Hitzewelle erwartet. Die Tageshöchsttemperatur steigt auf 31 bis 33 Grad bei einer relativen Luftfeuchtigkeit zwischen 40 und 50%. 
Prozess Stufe Betroffene Gebiete von bis
Hitze 3 Mittel- und Südtessin 08.08.20, 12 Uhr 12.08.20, 18 Uhr

Wetter  (Stand: 07.08.2020, 11:00 Uhr)

Aktuelle Situation

Ein ausgedehntes Hochdruckgebiet liegt über Mitteleuropa und sorgt in der ganzen Schweiz für stabiles Wetter. Bereits am Donnerstag stieg die Temperatur auf der Alpensüdseite auf 29 bis 31 Grad, die relative Luftfeuchtigkeit war allerdings noch recht tief.

Prognose

Am Freitag steigt die Temperatur in den Niederungen der Alpensüdseite auf 30 bis 32 Grad. Der Hitzeindex verbleibt jedoch aufgrund der nach wie vor eher tiefen relativen Luftfeuchtigkeit vorerst unter dem Schwellenwert von 90.

Am Wochenende erstreckt sich ein Hochdruckkeil vom westlichen Mittelmeer bis nach Mitteleuropa und es gelangt sehr warme Luft zur Schweiz. Gleichzeitig erfolgt allerdings auch eine Anfeuchtung der Luftmasse. Mit Höchsttemperaturen zwischen 32 und 33 Grad sowie einer relativen Luftfeuchtigkeit von mehr als 40 % ist in den Niederungen der Alpensüdseite mit einer Hitzewelle zu rechnen.

Am Montag wird die Luftmasse noch etwas feuchter, womit die Gewitterneigung in der zweiten Tageshälfte besonders zwischen den Alpen und dem Mitteltessin zunimmt. In diesen Regionen könnte die Hitzewelle dadurch etwas weniger ausgeprägt sein als im Südtessin. Am Dienstag und Mittwoch werden die Temperaturen voraussichtlich leicht zurückgehen. Mit Höchsttemperaturen um 31 Grad und einer weiterhin hohen Luftfeuchtigkeit dürfte der Hitzeindex jedoch immer noch knapp über dem Wert von 90 liegen.

Die Tiefsttemperaturen in der Nacht liegen bei rund 20 Grad. In den Städten kann die Temperatur während der Nacht aufgrund der geringeren Abkühlung allerdings etwas höher liegen als in den umliegenden Gebieten.

Auf der Alpennordseite und im zentralen Wallis wurde für den Zeitraum von Sonntag bis Mittwoch ein Warnausblick herausgegeben. Es ist möglich, dass ab Sonntag der Schwellenwert von 90 in diesen Regionen ebenfalls überschritten werden könnte.

Ab Donnerstag wird ein leichter Rückgang der Temperaturen erwartet, wodurch der Schwellenwert für eine Hitzewelle nicht mehr erreicht werden sollte.

 

 

 

 



Kontextspalte

Danger level 1 (No or minor danger)
Danger level 2 (Moderate danger)
Danger level 3 (Considerable danger)
Danger level 4 (High danger)
Danger level 5 (Very high danger)
No danger level
Danger level 1 (No or minor danger)

Heat warnings are issued only for categories 3 and 4.

Danger level 2 (Moderate danger)

Heat warnings are issued only for categories 3 and 4.

Danger level 3 (Considerable danger)
  • Effects: Risk of circulatory complaints, physical discomfort
  • Behaviour: Protect yourself from exposure to sunlight, avoid physical effort if possible and make sure you drink enough fluid.
  • Heat Index HI > 90: min. 3 days. Heatwave with temperatures remaining over the threshold value for three days or more.
Danger level 4 (High danger)
  • Effects: Increased risk for circulatory complaints, physical discomfort
  • Behaviour: Protect yourself from exposure to sunlight, avoid physical effort if possible and make sure you drink enough fluid.
  • Heat Index HI > 93: min. 5 days. Extreme heatwave, with temperatures remaining over the threshold value for five days or more.
Danger level 5 (Very high danger)

Heat warnings are issued only for categories 3 and 4, since a heatwave more extreme than this is very unlikely to occur in these latitudes.

No danger level

Heat warnings are issued only in the summer half year.